Polizei sucht mit diesem Bild nach Messer-Räuber

Vollbart, eine Brille und die Kapuze auf – So soll ein bislang Unbekannter Mittwoch vergangene Woche eine Billa-Filiale im Stadtteil Bindermichl-Keferfeld überfallen haben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Jetzt gibt es aber ein Bild aus der Überwachungskamera.

Und das weiß man zum Überfall

Der Mann auf dem Bild soll Mittwoch vergangene Woche, kurz vor 19 Uhr, die Billa-Filiale in der Linzer Unionstraße betreten haben.

Wie die Polizei berichtete wartete der Mann so lange bis keine Kunden mehr im Geschäft waren und täuschte dann einen Einkauf vor.

Er soll eine Packung Kaugummi aufs Förderband gelegt haben. Als der Kassier die Kassenlade öffnete, zückte er plötzlich ein Messer und forderte das Geld aus der Lade.

Der Mann – vermutlich zwischen 40 und 45 Jahre – packte den gesamten Kasseninhalt in einen mitgebrachten Plastiksack und konnte mit der Beute fliehen.

Täterbeschreibung:

Zwischen 170 und 175 Zentimeter groß, schwarze Jacke und schwarze Hose mit weißen Seitenstreifen, Vollbart und Sonnenbrille. Er sprach mit ausländischem Akzent.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichPolizeiÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen