Polizeihund "Kottan" schnappte zwei Einbrecher

In der Nacht auf Mittwoch spürte Polizeihund Kottan auf einem Firmengelände in St. Florian zwei Einbrecher aus Rumänien auf.

Während die Einbrecher auf dem Firmengelände einer Autoverwertungsfirma beschäftigt waren, umstellten mehrere Polizeistreifen das Areal. Eine halbe Stunde später schickten die Beamten auch ihre Spürnase los. Der nach der gleichnamigen Serie benannte Polizeihund "Kottan" machte sich sofort auf die Suche nach den Einbrechern.

Ein 41-Jähriger versuchte vergeblich zu flüchten und wurde geschnappt, nachdem er über einen Zaun geklettert war. Nach rund fünf Minuten fand der Hund den jüngeren Verdächtigen (24) hinter einem Pkw., zwei Beamte nahmen ihn fest.

Als die Polizei mit dem Vierbeiner noch einmal das Firmengelände absuchte, wurde sie auch noch unter einem Fahrzeug fündig: Dort war ein Rucksack mit Tatwerkzeug versteckt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen