Polizeihund überführt alkoholisierten Einbrecher

Der Polizeihund verhalf den Beamten zur Festnahme des Täters.
Der Polizeihund verhalf den Beamten zur Festnahme des Täters.LPD Wien
Bei einem Polizeieinsatz in Wien-Favoriten konnten die Beamten einen Einbrecher mit Hilfe dieses Diensthundes stellen. 

Am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, trieb in Wien-Favoriten ein stark alkoholisierter 24-Jähriger sein Unwesen. Ein Augenzeuge beobachtete den Mann im Bereich der Favoritenstraße, wie er sich durch ein eingeschlagenes Fenster gerade Zugang zu einem Geschäft verschaffte und alarmierte daraufhin die Polizei. Bei dem Shop handelte es sich um ein Telekommunikationsgeschäft. 

Polizeihund erschnüffelte Tatverdächtigen

Prompt waren die Beamten auch schon vor Ort. Dort fanden sie den Tatverdächtigen dann im Geschäft vor. Sie sprachen den Mann mit gezogener Waffe an, welcher sich daraufhin versuchte zu verstecken. Mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit Wien wurde das Geschäft anschließend von außen gesichert und auf Beamte der WEGA sowie der Polizeidiensthundeeinheit zugewartet.

In der Filiale konnte ein Diensthund dann den Tatverdächtigen lokalisieren, woraufhin die Festnahme durch die WEGA erfolgte. Wie die Polizei mitteilte, war der 24-jährige Tatverdächtige unter starkem Einfluss von Alkohol. Das Landeskriminalamt Wien hat nun die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienFavoritenPolizeiWEGAPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen