Polizisten mit Faustschlägen attackiert

Bild: Helmut Graf

Wilde Szenen in Fünfhaus: Eine Party in der Rauchfangkehrergasse geriet Mittwochnacht außer Kontrolle, eine Rauferei war die Folge. Als die Polizei kam, ging ein Mann (40) auf die Beamten los und attackierte sie mit Faustschlägen. Er wurde überwältigt und festgenommen. Auch in der Hütteldorfer Straße wurde ein Cop verletzt!

Gegen 23.30 Uhr kam es Mittwochnacht auf einer Party in der Rauchfangkehrergasse (Fünfhaus) plötzlich zu einer Rauferei zwischen zwei Männern. Als die Polizei kam, attackierte ein 40-Jähriger die Beamten mit Faustschlägen. Der Mann konnte noch vor Ort festgenommen werden, er wurde wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und versuchter schwerer Körperverletzung angezeigt.

Etwas später dann der zweite Vorfall: Gegen 3.45 Uhr wurden Polizisten zu einem Einsatz in die Hütteldorfer Straße gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann mehrfach gegen eine Haustüre geschlagen und diese beschädigt hatte. Bei der Personenkontrolle versetzte der mutmaßliche Täter einem Polizisten einen Ellbogenstoß in den Oberkörperbereich.

Der Beamte wurde verletzt und mit Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte seinen Dienst nicht weiter versehen. Der 26-Jährige wurde vorläufig festgenommen, wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen