Wohnhaus in Flammen

Polizisten retten Frau in letzter Minute das Leben

Zwei Polizisten außer Dienst hörten in Weiz die Hilfeschreie einer Frau und zögerten keine Sekunde – sie begaben sich sofort zur deren Wohnung.

Andre Wilding
Polizisten retten Frau in letzter Minute das Leben
Gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften wurde in der Folge das gesamte Wohnhaus evakuiert.
Getty Images/ Symbolbild

In einer Wohnhausanlage in der Europa-Allee in Weiz kam es am Samstag gegen 17.40 Uhr zum Brand in der Mietwohnung einer 84-Jährigen. Eine am Wohnhaus vorbeigehende Frau merkte das Feuer im dritten Stock des Hauses und schrie laut um Hilfe. Ein Polizist und eine Polizistin außer Dienst hörten die Hilferufe und schritten umgehend ein.

Die Beamten verständigten die Feuerwehr und begaben sich zur Wohnung der 84-Jährigen. Diese öffnete erst nach massivem und mehrmaligem Klopfen ihrer Wohnungstür. In der Folge konnten die beiden Helfer die 84-Jährige gerade noch rechtzeitig aus der bereits stark verrauchten Wohnung in Sicherheit bringen.

Evakuierung des Wohnhauses

Gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften wurde in der Folge das gesamte Wohnhaus evakuiert. Insgesamt 56 Einsatzkräfte der Feuerwehren Landscha und Weiz standen für die Evakuierungs- und Löscharbeiten im Einsatz. Kurz nach 22:45 Uhr konnte schließlich "Brand aus" gemeldet werden. Die Nachsicherungsarbeiten hielten jedoch noch bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags an.

Die örtliche Baubehörde hat das Wohnobjekt vorsorglich bis zur Abklärung einer weiteren Gefahr durch Rauchgase oder Einsturzgefahr gesperrt. 22 Personen musste vorübergehend in einem Hotel übernachten. Auch das Rote Kreuz stand vor Ort im Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auch Tiere kamen bei diesem Brand nicht zu Schaden.

Brandermittler im Einsatz

An diversen Wohnungen und an der Fassade entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist derzeit unklar. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern noch an und werden am Sonntag weitergeführt. Dabei stehen auch Sachverständige sowie Brandermittler im Einsatz.

1/80
Gehe zur Galerie
    <strong>18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze.</strong> Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. <a data-li-document-ref="120042647" href="https://www.heute.at/s/richard-lugner-bauloewe-zieht-knallharte-grenze-120042647">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze. Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. Weiterlesen >>>
    Sabine Hertel
    wil
    Akt.