Polizisten retteten Duo aus Brandwohnung

Bild: Google Maps

Als eine Wohnung in einem Haus in Rudolfsheim-Fünfhaus am späten Donnerstagabend in Brand geriet, weckten Polizisten zwei Bewohner und retteten sie so vor dem Ersticken oder Verbrennen.

Als eine Wohnung in einem Haus in Rudolfsheim-Fünfhaus am späten Donnerstagaben in Brand geriet, weckten Polizisten zwei Bewohner und retteten sie so vor dem Ersticken oder Verbrennen.

Gegen 23 Uhr schlugen Anrainer, die Brandgeruch wahrgenommen haben, Alarm. Die Polizisten waren zuerst am Einsatzort und begaben sich zu jener Wohnung im vierten Stock, in der es brannte.

Die Beamten klopften so lange an die Tür, bis die beiden Bewohner im Alter von 31 und 35 Jahren munter waren und evakuiert werden konnten. Einer der Polizisten löschte den Brandherd im Badezimmer.

Auslöser dürfte eine Zigarette gewesen sein. Ein Beamter erlitt eine Rauchgasvergiftung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen