Polnischer Kreisverkehr ehrt toten Slayer-Gitarrist

Beim Nachruf der diesjährigen Grammy-Verleihung wurde er nicht berücksichtigt, obwohl seine Band in der Vergangenheit bereits zwei der begehrten Trophäen verliehen bekam. Doch die kleine Stadt Jaworzno in Polen hat auf den letztes Jahr verstorbenen Gitarristen Jeff Hanneman nicht vergessen, und einen Kreisverkehr nach ihm benannt.

nicht vergessen, und einen Kreisverkehr nach ihm benannt.

Die "Namensrechte" an dem Kreisverkehr waren zur Versteigerung im Rahmen einer Weihnachts-Wohltätigkeitsaktion ausgeschrieben worden. Den Zuschlag erhielt die Firma Art-Com Ltd., die damit einem der einflussreichsten Gitarristen aller Zeiten ein Denkmal setzte.

Für ein Jahr heißt der Kreisverkehr nun "Jeff Hanneman's Circle Pit". Die Summe, die von Art-Com Ltd. für die Namensrechte aufgewendet worden ist, geht an Spezialgeräte für Kindernotfallmedizin und an Gesundheitsversorgung für Senioren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen