Polnischer Trucker mit 2,4 Promille gestoppt

Bild: Fotolia

Weil er sein Fahrzeug kaum noch auf der Straße halten konnte, zog die Polizei einen Lenker am Freitagabend im Salzkammergut aus dem Verkehr. Ein Alko-Test brachte des Rätsels Lösung: Der 52-jährige Pole hatte 2,4 Promille.

Er fuhr im Bezirk Ebensee in Schlangenlinien und schrammte sogar an einer Leitschiene auf der Umfahrung Bad Ischl entlang. Ein Augenzeuge alarmierte die Polizei. Die Beamten trafen den 52-jährigen Polen auf einem Lkw-Parkplatz in Lauffen an.

Nach dem positiven Alkotest nahmen sie ihm sofort den Führerschein und nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft auch eine Sicherheitsleistung ab.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen