Porno im Aubad verboten

Bild: Fotolia
Eine schlüpfrige Anfrage trieb jetzt dem Chef des Aubades in Tulln (NÖ) die Schamesröte ins Gesicht. "Ein Paar fragte offiziell um die Genehmigung für einen Pornodreh auf der Picknickinsel an. Ich bin nicht prüde, musste aber Nein sagen", erzählt Freizeitbetriebsleiter Christian Holzschuh.
Eine schlüpfrige Anfrage trieb jetzt dem Chef des Aubades in Tulln (NÖ) die Schamesröte ins Gesicht. "Ein Paar fragte offiziell um die Genehmigung für einen Pornodreh auf der Picknickinsel an. Ich bin nicht prüde, musste aber Nein sagen", erzählt Freizeitbetriebsleiter Christian Holzschuh.

Das Drehbuch jedenfalls war vielversprechend: Mit einem Tretboot auf die paradiesische Insel zum Picknick, bereits bei der Bootsfahrt kommen erste Gefühle auf, ehe es dann auf der malerischen Insel so richtig zur Sache geht.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen