Portugal hebt Reiseverbot über Weihnachten auf

Lissabon
LissabonPedro Fiuza Xinhua / Eyevine / picturedesk.com
Die Regierung Portugals kündigt die Lockerung der Covid-Maßnahmen über Weihnachten an. Zu Silvester gelten sie jedoch wieder.

Die portugiesische Regierung kündigte die Lockerung der Corona-Maßnahmen über Weihnachten an. Allerdings werden sie umgehend danach wieder in Kraft treten. Der Grund: die Neujahrsfeierlichkeiten sollen so verhindert werden.

Somit wird das Reiseverbot zwischen 23. und 26. Dezember aufgehoben. Am 31. Dezember sind Straßenfeste untersagt. Auch im Freien werden Regeln gelten: es dürfen sich höchstens sechs Personen draußen treffen. Jeder muss am Neujahrstag spätestens um 2.00 Uhr zu Hause sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusWeihnachtenPortugal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen