Präsident schockt mit Vulgär-Interview

Tschechiens Präsident Milos Zeman pöbelt in einem Live-Interview im Radio!

Er beschimpfte die Frauen-Band "Pussy Riot" als "Huren" und bedachte sie mit weiteren, nicht zitierbaren Schimpfwörtern. Ein Regierungsgesetz nannte er "verschissen".

Der Aufschrei in Tschechien ist groß: Der Radiosender wurde mit Beschwerden überhäuft, Schulen hängten das Bild des Präsidenten ab, es gibt eine Petition, in der sein Rücktritt gefordert wird. Und im Internet kursiert ein Rap, gebastelt aus den Zeman-Beflegelungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen