Premiere: Bei Kredit kriegt man Geld geschenkt

Ein Kreditgeber verlangt weniger Geld zurück, als er verleiht.
Ein Kreditgeber verlangt weniger Geld zurück, als er verleiht.Bild: Fotolia
Kredite sind wegen monatlichen Zinsen teuer. Ein Unternehmen verlangt nun aber weniger Geld zurück, als man bekommt.

Zinsen von 10 Prozent und mehr können aus einem aufgenommenen Kredit schnell ein Problem machen, für das man monate- oder jahrelang draufzahlt. Da verwundert es, dass ein Kreditangebot des Anbieters "Smava" nicht nur keine Zinsen verlangt, sondern einen Negativzins von 0,4 Prozent bietet. Heißt konkret: Der Kreditnehmer zahlt weniger zurück, als er bekommt.

Und so sieht das Angebot aus: Ein Verbraucherkredit in Höhe von 1.000 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten. Monatlich zahlt man 27,61 Euro zurück, ein Zins von -0,4 Prozent. Am Ende hat man für die 1.000 Euro dann 994 Euro zurückgezahlt. Das Angebot gilt ab sofort unlimitiert bis Ende August. Einzig: Der Kreditbezieher muss seinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Wie das funktioniert? Dadurch, dass es eine Marketingkamapagne ist, berichtet der "Spiegel". Mit dem Angebot sollen neue Kunden angelockt werden. Die Plattform sorgte schon mehrmals mit Niedrig- oder Nullzins-Kamapagnen für Aufsehen, ein Negativzins ist aber eine Premiere. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWirtschaftskammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen