Mercedes EQS SUV kommt neu mit bis zu 544 PS

Die Elektrifizierung der Mercedes-Modellpalette geht weiter, jetzt hat der EQS SUV seine Weltpremiere gefeiert.

Nach der EQS Limousine hat Mercedes jetzt mit dem EQS SUV ein weiteres Elektrofahrzeug vorgestellt.

Die elektrische Version des GLS zeigt sich dabei im typischen EQ-Outfit mit geänderter Frontpartie und markanter gestalteten Heckleuchten.

Auf einer Länge von 512,5 cm sollen bis zu sieben Personen bequem Platz finden. Das Cockpit zeigt sich ganz im Stil der EQS Limousine und verfügt über Digitalanzeigen und Touchscreens, die über die gesamte Breite der Instrumententafel verteilt sind.

Zum Start wird man den EQS SUV als EQS 450 mit Heck- oder Allradantrieb und 360 PS Leistung, sowie als EQS 580 4Matic mit 544 PS bestellen können.

Je nach Motorisierung soll die 107,8 kWh große Batterie eine Reichweite von bis zu 660 Kilometern ermöglichen. Ob man diesen Wert in der Praxis auch tatsächlich erreicht, darf aber bezweifelt werden.

Einen Preis und einen genauen Starttermin für den EQS SUV hat Mercedes noch nicht genannt.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorMercedes

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen