Premiere für Porsche Taycan GTS und 718 Cayman GT4 RS

Porsche hat auf der Auto Show in Los Angeles mit dem Taycan GTS und dem 718 Cayman GT4 RS gleich zwei Neuheiten präsentiert.

Neue Modelle gibt es bei Porsche zwar derzeit keine, zwei Modellreihen werden aber um jeweils ein Modell ergänzt.

Beim rein elektrischen Taycan kommt der Taycan GTS hinzu. Er ist zwischen dem Taycan 4S und dem Turbo positioniert. Inklusive Overboost-Funktion liegt die Leistung bei bis zu 598 PS, womit man in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet.

Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h beschränkt, dennoch wird man bei sportlicher Fahrweise nicht auf die vom Werk versprochene Reichweite von über 500 Kilometer kommen.

Erhältlich ist der Taycan GTS ab Frühling 2022, die günstigste Version ist ab 134.888,- Euro bestellbar. Noch etwas teurer ist der neue 718 Cayman GT4 RS.

Dieser ist ab sofort für 193.608,- Euro bestellbar und das neue Topmodell der 718 Cayman-Baureihe. Er bietet Rennsport-Feeling für die Straße und wird von einem 500 PS starken Motor angetrieben.

In nur 3,4 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, die Version mit Doppelkupplungsgetriebe benötigt 3,9 Sekunden für die gleiche Aufgabe. Beide Versionen sind über 300 km/h schnell.

Optisch erkennt man den 718 Cayman GT4 RS vor allem an den aerodynamisch optimierten Anbauteilen und dem großen Heckspoiler.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorPorsche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen