Premiere für Kult-Musical

Liebesgeschichten und Heiratssachen im Schtetl Anatevka in der Ukraine des Jahres 1905, dargestellt auf der imposanten Bühne der Seefestspiele Mörbisch.

Am Donnerstag hat der Musical- Klassiker "Anatevka" am Neusiedler See Premiere – die Geschichte vom jüdischen Milchmann Tevje, der mit den Heiratswünschen seiner drei ältesten Töchter gar nicht einverstanden ist, am Ende aber nachgibt … Als Tevje ist Gerhard Ernst (Volksoper) zu sehen, seine Frau Golde wird von Intendantin Dagmar Schellenberger gespielt. Regie führt Karl Absenger. Alle Infos auf: seefestspielemoerbisch.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen