Ab/nach Wien

Premiere – hier fahren ab Freitag völlig neue ÖBB-Züge

Zur Verstärkung an den reisestarken Osterfeiertagen werden erstmals völlig neue Railjets auf der Weststrecke im Einsatz sein.

Leo Stempfl
Premiere – hier fahren ab Freitag völlig neue ÖBB-Züge
Der Railjet der neuen Generation steht schon bereit.
Harald Eisenberger

Bei den ÖBB lief es in den letzten Monaten nicht so recht rund. Ein Teufelskreis aus kaputten Zügen, Lieferverzögerungen und Personalausfällen führte zu immer mehr Verspätungen und Ausfällen, in Wien mussten sogar Verbindungen aus dem Fahrplan genommen werden. Nun kommen langsam die neuen Zuggarnituren an.

Premiere

Verstärkte Fahrpläne und mehr Verbindungen gibt es stets in den Feiertags- und Ferienzeiten, so auch im Zuge des bevorstehenden Osterfests. Das Platzangebot auf der Süd- und Weststrecke wird im heurigen Osterreiseverkehr um 15.000 Sitzplätze aufgestockt. Von 22. März bis 1. April werden zusätzliche Züge eingesetzt, einzelne Verbindungen werden verlängert. Konkret fahren in den Osterferien insgesamt 34 zusätzliche Züge auf der Süd- und Weststrecke.

Doch das war noch nicht alles: Um ausreichend Zugkapazitäten zur Verfügung zu stellen, sind in den Osterferien auch die Railjets der neuen Generation zum allerersten Mal für folgende Verbindungen auf der Weststrecke zusätzlich im Einsatz:

Freitag, 22. März: IC 19782 von Wien Hbf nach Feldkirch (ab 13.35 / an 20.37) Samstag, 23. März: IC 19780 von Wien Hbf nach Feldkirch (ab 08.45 / an 16.34) Sonntag, 24. März: IC 19781 von Feldkirch nach Wien Hbf (ab 12.55 / an 20.15) Donnerstag, 28. März: IC 19782 von Wien Hbf nach Feldkirch (ab 13.35 / an 20.37) Freitag, 29. März: IC 19784 von Wien Hbf nach Feldkirch (ab 13.35 / an 20.37) Samstag, 30. März: IC 19780 von Wien Hbf nach Feldkirch (ab 08.45 / an 16.33) Montag, 01. April: IC 19781 von Feldkirch nach Wien Hbf (ab 12.55 / an 20.15)

Eigentlich sollten die Garnituren schon Anfang 2023 auf der Brennerstrecke unterwegs sein.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • In Wien wurden neue ÖBB-Züge eingeführt, um die anhaltenden Probleme mit defekten Zügen, Lieferverzögerungen und Personalausfällen zu lösen
    • Zusätzlich werden verstärkte Fahrpläne und mehr Verbindungen zur Osterzeit angeboten, mit 15.000 zusätzlichen Sitzplätzen auf der Süd- und Weststrecke sowie 34 weiteren Zügen während der Ferien
    • Die neuen Railjets der nächsten Generation werden ebenfalls erstmals auf der Weststrecke eingesetzt, um die Zugkapazitäten zu erhöhen
    leo
    Akt.