Premiere: Speed-Dating auf dem Silvesterpfad

Zum Jahreswechsel von 14 bis 22.30 Uhr können in Wien erstmals Menschen Speed-Dating ausprobieren!
Das 30. Jubiläum der Wiener Traditionsveranstaltung zum Jahreswechsel steht unter dem Motto "Wien verbindet". Erstmals gibt es eine "Speed-Date-Lounge". "Heute" hat sie vorab getestet.

Begegnungszone "Friendszone"

Immer wieder wird von Seiten der Stadt klargestellt, dass es bei diesem neuen Event zwischen Burgtheater und Cafè Landtmann nivht um eine Partnervermittlung handle, sondern um das umbekümmerte Kennenlernen zwischen Menschen - egal welchen Geschlechts und welcher Herkunft. Jeder sei eingeladen die Lounge selbst zu besuchen und sich im Speed-Dating zu versuchen.

Der "Speed-Dating"-Test

Für "Heute" testete Eldar (33) die Lounge gemeinsam mit Jennifer (22). Sie kannten sich davor nicht und mussten zwei Minuten miteinander sprechen. Das war gar nicht so einfach. "Wie ist dein Name, was machst du so?", waren die ersten Fragen und dann kam schon die erste Stille. "Wie hast Du Weihnachten verbracht?", wurde weiter gefragt. Zwei Minuten sind wohl doch länger als gedacht. Zugegeben, wenn man dabei fotografiert wird, wird die Angelegenheit nicht einfacher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Besucher können heute im 30-Minuten-Takt fremde Menschen kennenlernen. Insgesamt gibt es fünf Menschen, mit welchen man jeweils zwei Minuten Zeit für einen Dialog hat. Nach fünf kurzen Gesprächen gibt es anschließend die Möglichkeit ein Erinnerungsfoto in einer Foto-Box zu schießen. Mit einem Prosecco-Gutschein kann anschließend mit einem neuen Freund oder Freundin an der "Bussi-Bar" angestoßen werden.

Gemeinsamer Prosecco mit Blick auf das Rathaus

Eldar und Jennifer genossen den gemeinsamen Prosecco nach dem kurzen Date. "Man merkt in nur zwei Minuten sofort, ob man auf derselben Wellenlänge ist oder nicht", bemerkt Jennifer. Für Eldar ist klar: "Dass es gar nicht so einfach ist zwei Minuten lang zu sprechen, aber eine tolle Idee!" Danach konnten sie auf der kleinen Terrasse der Speed-Dating Lounge den Prosecco genießen und auf das Wiener Rathaus blicken. Die Idee für die Lounge stammt vom Stadtmarketing Wien gemeinsam mit der Agentur Lefor Oberbauer. Ob die Speed-Dating Lounge auch im nächsten Jahrzehnt weiterhin bestehen bleibt, steht derzeit noch nicht in den Sternen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen