Prinz Harry: Heißer Flirt mit deutschem Model

Bild: keine Quellenangabe

Erst im April 2014 trennte sich Prinz Harry (30) von Cressida Bonas. Natürlich ist der Royal kein Kind von Traurigkeit und sucht sich gleich Ersatz. Auf Abu Dhabi wurde er beim innigen Turteln mit dem deutschen Model Anastasia Plewka Guseva gesichtet.

Erst im April 2014 trennte sich   gesichtet.
Wenn man als Model auf einer Yacht-Party ist, hat man Chancen, einem Prinzen den Kopf zu verdrehen. Das Luxus-Event kostete rund 970 Euro Eintritt. Für diesen Preis muss man als Veranstalter natürlich einiges bieten. Mit einer Modenschau sollten die Besucher in Stimmung gebracht werden. Anastasia war eines der Laufstegmodels.

Ihr sexy Hüftschwung brachten Harry sichtlich in Stimmung, denn er sprach sie später am Abend an, berührte sie und streichelte ihren Körper. "Sie tanzten sehr eng miteinander", berichtet ein Augenzeuge. Seine und ihre Freunde sollen am Ende der Nacht zusammen das Boot verlassen haben. "Harry sah sehr zufrieden aus."

Einmalige Sache?

Plewka kommt ursprünglich aus Frankfurt (D) und zog vor zwei Jahren nach Dubai, um ihre Karriere voran zu treiben. Könnte sie die Aussicht auf königliche Flirts nach England ziehen? Zuweilen sieht es so aus, als wäre es eine einmalige Sache gewesen. Die beiden gingen am gleichen Tag noch getrennte Wege.

 



 


Ein von Anastasia Plewka (@anastasiaplewka) gepostetes Foto am Jan 13, 2015 at 4:05 PST




"Ich brauch keinen Prinz, ich bin auch so eine Prinzessin", schrieb Anastasia vor einem Jahr auf ihrem Instagram-Profil. Ihre Meinung hat sie dank Prinz Harry offenbar geändert. Sie flüsterte dem Rotschopf beim Abschied noch etwas ins Ohr. Ob die beiden sich wieder sehen, ist unklar.

 



 


Ein von Anastasia Plewka (@anastasiaplewka) gepostetes Foto am Dez 18, 2014 at 8:41 PST




 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: