Harry und Meghan zahlen selbst für Security in USA

Donald Trump schimpfte auf Twitter, dass die Ex-Royals selbst für ihre Sicherheit aufkommen sollen. Dabei hatten die zwei gar nichts anderes im Sinn.
Prinz Harry (35) und Meghan Markle (38) haben noch nicht mal ihre Koffer im sonnigen Kalifornien ausgepackt, da weht ihnen schon eisige Kälte über Twitter entgegen. US-Präsident Donald Trump hat deutlich klar gemacht, dass die Vereinigten Staaten nicht vor hätten, die Rechnung für die Sicherheit des Paares zu übernehmen.

Umzug nach L.A. ohne Secret Service



Wären Harry und Meghan noch offiziell Teil der britischen Königsfamilie, dürften sie den Schutz des US Secret Service in Anspruch nehmen. Ein Privileg, das ihnen mit 31. März nicht mehr zusteht, denn im Zuge des so genannten Megxit, gelten sie nicht mehr als Mitglieder der britischen Königshauses. Bis vor kurzem hielten sich Harry und Meghan noch in Kanada auf, haben sich neben ihrem Anwesen in Vancouver aber jetzt noch ein Haus in Los Angeles gekauft. Vermutlich möchte Meghan ihre Film- und Fernsehkarriere wieder neu beleben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Eisiger Twitter-Empfang vom Präsidenten



"Ich bin ein großer Freund und Verehrer der Königin und des Vereinigten Königreichs", putzt sich Donald Trump auf Twitter ab und beißt in Richtung der ehemaligen Royals. "Es wurde berichtet, dass Harry und Meghan, die aus dem Königreich flüchteten, permanent in Kanada bleiben würden. Aus welchem Grund auch immer haben sie den Vereinigten Staaten vor Kanada den Vorzug gegeben, aber die USA werden nicht für ihre Sicherheit zahlen", stellt er klar. Er betont: "Sie müssen bezahlen."

Ex-Royals sorgen selbst für Schutz



Wie "People" berichtet, hatten Harry und Meghan weder vor, die USA um Schutz, noch um eine Kostenübernahme dieser Maßnahmen zu bitten. Sprecher des Paares versichern, dass "privat finanzierte Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden". Harrys Vater, der derzeit erkrankte Thronfolger Prinz Charles, will dem Paar dabei finanziell unter die Arme greifen.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneStarsPrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen