Prinz William ist untergetaucht!

Wenn Prinz William (32) auf Tauchstation geht, dann handelt es sich wahrlich um ein royales Badevergnügen. Am Mittwoch wurde der Ehemann von Herzogin Kate (32) und Vater von Babyprinz George zum Präsidenten des "British Sub-Aqua Club" gewählt. Anlass genug für William, sich gleich mal ins kühle Nass zu werfen.

(32) und Vater von Babyprinz George zum Präsidenten des "British Sub-Aqua Club" gewählt. Anlass genug für William, sich gleich mal ins kühle Nass zu werfen.

Mit dem Vorsitz übernimmt William eine durchaus wichtige Aufgabe. Immerhin handelt es sich beim "British Sub-Aqua Club" mit seinen 30.000 Mitgliedern um den größten Tauchclub des britischen Königreichs.

Der Badeprinz entpuppte sich beim Fototermin im Oasis Sport Centre in London als richtige Wasserratte: Er fühlte sich sichtlich wohl im Element – ob als Schwimmer oder als Taucher. Der neue Job ist ihm auch nicht fremd, den er erbte ihn von seinem Vater Prinz Charles (65).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen