Prinzessin Diana wollte Suizid begehen

Am 27. Juni kommt die Biographie von Lady D als Neuauflage auf den Markt.

Die Neuauflage von "Diana: Ihre wahre Geschichte", geschrieben von Andrew Morton, enthüllt weitere schockierende Details über die "Princess of Wales". Tonbandaufnahmen, die verschriftlicht wurden, verraten, dass Diana nach ihrer Hochzeit mit Prinz Charles Selbstmordgedanken hatte.

"Ich war so deprimiert und ich versuchte, meine Pulsadern mir Rasierklingen aufzuschlitzen.", sagt sie. Grund dafür war Camilla, mit der Charles jahrelang eine Affäre hatte.

Auch in den Flitterwochen träumte Diana von ihr: "Ich träumte die ganze Zeit von Camilla. Ich war total von ihr besessen. Ich vertraute ihm nicht. Ich dachte, er ruft sie alle fünf Minuten an, um sie zu fragen, wie er mit dieser Ehe umgehen sollte.", erzählt sie in den Tonbandaufnahmen.

1997 kam Prinzessin Diana bei einem Autounfall ums Leben.

(LM)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsPrinzessin Diana

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen