Pritschenwagen stand auf der S1 in Flammen

Auf der Ladefläche war Dämmwolle geladen – das leicht entzündbare Material fing aus noch ungeklärter Ursache Feuer und steckte das Fahrzeug in Brand.
Nicht einmal das verregnete Wetter konnte am Donnerstagmorgen den Brand eines Pritschenwagens auf der S1 verhindern. Kurz nach der Abfahrt Seyring in Richtung Korneuburg fing Dämmwolle auf der Ladefläche Feuer.

Der Lenker konnte das Auto noch am Pannenstreifen abstellen, Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen, ehe die Flammen auch auf die Fahrerkabine übergriffen.

Mit vier Fahrzeugen und 14 Mann war die Feuerwehr binnen weniger Minuten vor Ort, um den Brand zu löschen und den Pritschenwagen von der Straße zu bekommen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Gerasdorf bei WienNewsNiederösterreichFahrzeugbrandBrand/Feuer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren