Privat-Pkw mit illegalem Blaulicht gestoppt

Schöne Bescherung: Am Heiligen Abend erwischte die Polizei einen privaten Pkw-Lenker mit eingebautem Blaulicht.

Im Zuge eines Planquadrates ist der Polizei am 24. Dezember um 6.30 Uhr früh in der Landesgerichtsstraße ein verdächtiger Lenker aufgefallen. Bei der genauen Kontrolle des Fahrzeuges konnten die Beamten dann hinter dem Kühlergrill ein eingebautes Blaulicht entdecken.

Im Inneren des Fahrzeugs stießen die Polizisten weiters auf ein Bedienungselement, mit dem das "falsche" Blaulicht ein- und ausgeschaltet werden kann. Die Geräte wurde entfernt, der Lenker wegen diverser Verwaltungsübertretungen angezeigt. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener WohnenVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen