Priyanka Chopra: Zu nackt bei Premierminister-Talk

Schauspieler Priyanka Chopra muss harsche Kritik von ihren Fans einstecken, weil sie sich deren Ansicht nach zu freizügig zeigte.

Am Dienstag weilte die indische Schauspielerin Priyanka Chopra (34) in Berlin, um ihren neuen Film "Baywatch" zu promoten. Weil der indische Premierminister Narendra Modi (66) auch gerade in der deutschen Hauptstadt war, trafen sich die beiden.

Ein gepostetes Foto vom Treffen hat der Inderin nun einen kleinen Social-Media-Shitstorm beschert. Der Grund: Einige ihrer Landsleute befanden ihr Outfit als zu nackt und nicht angemessen. "Erweise dem Premierminister gefälligst Respekt", meinte ein User, "ich schäme mich so dafür, wie du da vor ihm sitzt." "Er ist nicht dein fester Freund", hieß es ebenfalls und ein anderer Nutzer schrieb: "Höflich wäre gewesen, wenn du dich ihm in traditioneller indischer Kleidung präsentiert hättest."

Chopra zeigte sich unbeeindruckt von der Kritik und postete gestern dieses Foto von sich und ihrer Mutter, zu dem sie schrieb: "Beine ohne Ende...".

Die "Baywatch"-Verfilmung läuft übrigens heute Donnerstag in den heimischen Kinos an.

(ek/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsSocial MediaShitstormPriyanka Chopra

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen