Produktion wird heuer zurückgeschraubt

Auto-Präsident Bernhard Mattes.
Auto-Präsident Bernhard Mattes.Bild: Reuters
Die deutsche Autoindustrie rechnet heuer mit einem deutlichen Rückgang der Inlandsproduktion.

In den deutschen Werken dürften mit 4,8 Millionen Pkw 5 % weniger Fahrzeuge vom Band rollen, erklärte Bernhard Mattes, Verbandspräsident der Automobilindustrie.

Arbeitsplätze nicht in Gefahr

Offene Handelskonflikte und sinkende Nachfrage seien die Gründe für den Einbruch. Arbeitsplätze sollen nicht in Gefahr sein.

Die 900  österreichischen Zuliefer-Firmen, die im Vorjahr 27 Milliarden Euro umsetzten, müssen sich künftig ebenfalls auf Einbußen einstellen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWirtschaftskammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen