Produktname Mozart ab sofort frei

Bild: Fotolia
Alles, was nach Marzipan, Nougat und Schokolade schmeckt, darf sich ab jetzt Mozart nennen.

Alles, was nach Marzipan, Nougat und Schokolade schmeckt, darf sich ab jetzt „Mozart“ nennen.
Der Name „Mozart“ sorgt für klingende Kassen. Speziell der Verkaufserfolg der Mozartkugel ist ungebrochen. Schon 2007 beantragte ein Salzburger Traditonsbetrieb beim Österreichischen Patent- und Markenamt eine Markenerweiterung von „Mozart“ für Liköre. Die Markenprüfer lehnten den Antrag auf einen neuen „Mozart“-Likör aber überraschend ab.
Kein neuer „Mozart“-Likör

„Die Höchstrichter begründen ihre Entscheidung mit dem Erfolg der Mozartkugel. Die Menschen verbinden mit der Marke ‚Mozart‘ im Bereich Süßwaren, süße Liköre und dergleichen einen bestimmten Geschmack. Das bedeutet, dass künftig keinerlei Marken mehr für diese Bereiche mehr eingetragen werden,“ sagt der Salzburger Markenrechtsexperte Clemens Thiele.

 
Thiele befürchtet allerdings eine verstärkte Inflation der Bezeichnung „Mozart“: „Die Frage wonach ‚Mozart‘ schmeckt, ist nun eindeutig mit Marzipan, Nougat und Schokolade beantwortet worden. Die Folgewirkung kann natürlich fatal sein, denn jeder der sich ‚Mozart‘ nennen möchte und sich an diese Geschmacksrichtungen hält, kann das tun.“
Die Marke Mozartkugel bleibt von der Entscheidung unberührt. Ebenso alle Bereiche außerhalb der Süßwaren.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen