Produktrückruf! Choli-Bakterien in Edelkäse

Die AGES wart vor mit Cholibakterien belasteten Käsesorten.
Die AGES wart vor mit Cholibakterien belasteten Käsesorten.Bild: Hersteller
Zwei Käseprodukte des französischen Herstellers Les Monts des Joux müssen wegen gesundheitsschädigender Bakterien aus dem Handel genommen werden.

In zwei Produkten der französischen Käserei Les Monts des Joux aus Franche-Comté wurden Cholibakterien entdeckt.

Aufgrund des möglicherweise enthaltenden Escherichia coli Stammes (EHEC) müssen die Edelschimmelkäse "Morbier Portion Monts de Joux AOP" mit Mindeshaltbarkeitsdatum 27. August und "Morbier Rietmann Monts de Joux AOP" mit Mindeshaltbarkeitsdatum 28. August zurückgerufen werden.

Betroffen sind laut der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) nur die Produkte mit der Chargennummer LOT 150. Wie die Bakterien in das Produkt gelangten, ist noch nicht geklärt.

Auf "heute.at"-Anfrage teilte der Lebensmittelgroßhändler Interfood mit, dass mehrere Dutzend Kilo der Käsesorten an zwei Supermarktketten in folgenden Bundesländern ausgeliefert wurden: Niederösterreich (St. Pölten), Oberösterreich (Wels und Marchtrenk), Steiermark, Salzburg und Tirol.

Spar Österreich bestätigte gegenüber "heute.at": Die eigenen Filialen wurden informiert, der Rückruf war Dienstagnachmittag in vollem Gange.

Andere Chargen und Produkte von Coopérative des Monts de Joux sind laut der Aussendung nicht betroffen und können bedenkenlos konsumiert werden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft Frankreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen