Profi-Hanfplantage in WG-Zimmer entdeckt

Der Hinweis kam von einem WG-Bewohner. Ihm war das Zimmer seines 34-jährigen Mitbewohners nicht ganz geheuer. Hinter einer Zwischenwand entdeckte die Polizei eine Hanfaufzucht.

Beamte fanden am Montag in einer Wohngemeinschaft in der Schwarzhorngasse ein sogenanntes Grow-Zelt. Der 34-jährige Österreicher gab sich viel Mühe, die Indoor-Anlage geheim zu halten und bemühte sich ebenso sehr um eine professionelle Ausstattung.

Das Grow-Zelt verfügte über eine Beleuchtungs-, Bewässerungs- und Entlüftungsanlage inkl. Filtersystem. Die Polizei konnte zur Größe der Anlage keine Angaben machen, jedoch dürfte sich um einen kleineren Verbau von wenigen Quadratmeter handeln.

Insgesamt wurden über 300 Gramm Cannabis sichergestellt. Der Beschuldigte wurde angezeigt. (bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Margarete SchramböckGood NewsWiener WohnenDrogen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen