"Projekt Lightspeed" – Impfentwickler schrieben Buch

Özlem Türeci und Ehemann Ugur Sahin, Entwickler der ersten Covid-Impfung
Özlem Türeci und Ehemann Ugur Sahin, Entwickler der ersten Covid-ImpfungBernd von Jutrczenka / dpa / picturedesk.com
Uğur Şahin und Özlem Türeci gelang nach täglich 18 Stunden Arbeit die Entwicklung des ersten Covid-Impfstoffs. Jetzt erscheint dazu ein Buch.

Sie machen uns Hoffnung, dass die Pandemie einmal zu Ende geht: Uğur Şahin (55) und Özlem Türeci (54) entwickelten die erste Covid-Impfung, am Dienstag erscheint das Buch des Ehepaars: "Projekt Lightspeed: Der Weg zum BioNTech-Impfstoff." Die beiden Deutschen, Kinder türkischer Zuwandererfamilien, verraten darin auch Privates:

Zu Beginn der Pandemie haben beide 18 Stunden pro Tag gearbeitet, sich zur Entspannung Marvel-Filme ("The Avengers") am Laptop angeschaut. Das Paar besitzt weder Fernseher noch Auto. Uğur Şahin hat noch nicht einmal einen Führerschein. Zur Arbeit kommt er per Rad.

Erbauliches zum Thema Virus: "Im Frühjahr werden fast alle in der Bevölkerung immun sein. Entweder durch eine Infektion oder durch eine Impfung." "Das Virus wird seinen Schrecken verlieren", so Şahin

"Projekt Lightspeed: Der Weg zum BioNTech-Impfstoff."
"Projekt Lightspeed: Der Weg zum BioNTech-Impfstoff."KC
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirusPfizerBuch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen