Tv

Promi erhebt Vorwürfe gegen RTL: "Wurde weggeschnitten"

Antonia aus "Sommerhaus der Stars" wütet im Netz, weil RTL viele Szenen im TV gar nicht gezeigt hat.

Heute Redaktion
Patrick und Antonia im Halbfinalspiel "EI EI EI"
Patrick und Antonia im Halbfinalspiel "EI EI EI"
RTL

Landwirt Patrick sorgte mit seinen sexistischen Sprüchen in der RTL-Show "Sommerhaus der Stars" für ordentlich Aufsehen. Er erniedrigte nicht nur seine Freundin, sondern machte sich auch über die Figur über Vanessa lustig.

Nun äußert sich Antonia via Instagram dazu. Sie nimmt ihren Partner in Schutz. Ihrer Meinung nach wurde im Fernsehen alles viel dramatischer und schlimmer dargestellt, als es wirklich war. "Man muss fairerweise dazu sagen, dass sehr viel weggelassen wurde. Patrick wurde von Anfang bis Ende als der Bösewicht dargestellt", ärgert sie sich.

"Er hat oft 'Ich liebe dich' gesagt"

Er sei ihr gegenüber oft sehr liebenswürdig gewesen, beteuert sie: "Er hat oft 'Ich liebe dich' gesagt und mich nach Spielen gelobt." Auch beim Finale habe man einiges verändert: "Ich muss sagen, dass ich das Finale komisch geschnitten fand, zumindest das Ende. Das Problem war, dass wir eine riesige Champagnerflasche hatten und Patrick den Sekt überall herumgesprüht hat. Einmal hat er mir direkt ins Auge gesprüht."

Es ging ihr nicht gut dabei: "Es hat so gebrannt in meinen Augen. Deswegen konnte man nicht mehr viel von uns zeigen." Ihr Fazit: "Hauptsache, wir haben das scheiß Ding gewonnen."

VIP-Bild des Tages

    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Instagram
    Mehr zum Thema