Promi-Gäste spenden in Albertina 231.500 Euro

Gottfried Helnwein und Klaus Albrecht Schröder
Gottfried Helnwein und Klaus Albrecht SchröderAndreas Tischler
Rund 300 prominente Gäste kamen zum Fundraising-Dinner in der Albertina und lieferten ein stolzes Ergebnis von 231.500 Euro an Spendengeldern.

Direktor Klaus Albrecht Schröder (64) hatte am Donnerstag wohl ein weinendes und ein lachendes Auge. Zum einen freute er sich sicher, dass er 300 Prominente aus Politik, Wirtschaft und Medien zum Fundraising-Dinner auf zwei Etagen und 1.000 Quadratmetern einladen konnte.

Die Gäste wie ORF-Boss Alexander Wrabetz, Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun und die ehemalige Opernball-Lady Maria Großbauer kamen gerne. Doch hätte er wie sonst 500 Gäste gehabt und mehr Tische verkauft, hätte er – ohne Corona – das stolze Ergebnis von 231.500 Euro bestimmt übertroffen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlbertinaKunstPromisSpendeGeldMaria Großbauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen