Promille-Kicker erzielt ein Tor mit Fußfessel

Marcus Pedersen
Marcus Pedersenimago-images
Eigentlich verbüßt Norwegens Ex-Teamspieler Marcus Pedersen eine Haftstrafe. Fußballspielen darf er trotzdem. Jetzt jubelt er über ein kurioses Tor.

Denn der 30-Jährige ist wohl der erste Fußballprofi weltweit, der mit einer Fußfessel ein Tor erzielte. Beim 2:1 seines Zweitliga-Klubs Hamarkameratene gegen Grorud IL erzielte er das Siegestor.

Und fuhr nach dem Spiel schnurstracks zurück nach Hause. Seine Wohnung darf er für 24 Tage nicht verlassen, weil er im April mit 2,26 Promille im Blut am Steuer seines Autos erwischt wurde. Mit einer Fußfessel darf er nur zu seinem Fußballklub und wieder zurück.

Der neunfache Teamspieler hat eine harte Zeit hinter sich. Im Jänner habe er "wie ein schwerer Kartoffelsack" ausgesehen, wie er norwegischen Medien erzählt. "Seither habe ich 14 Kilo abgenommen. Alle, die mich abgeschrieben haben, sollen sehen, dass sie sich getäuscht haben."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportNorwegenHaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen