Promis abgeblitzt: Kein Garten für Asylwerber

Bild: AFP

Ein Multi-Kulti-Garten hätte es werden sollen, mit Pflanzen aus den Herkunftsländern der Asylwerber, mit gemütlichen Oasen zum Entspannen und gegenseitigem Kennenlernen. Das war der Plan, welcher nun doch nicht umgesetzt wird.

Die Überlegung der Wiener Festwochen für das Dach des Integrationshauses im zweiten Bezirk fand prominente Unterstützer wie Starregisseur Peter Sellars oder Francesca Habsburg – die Finanzierung war fix.

Jetzt, sechs Jahre später, wird das Projekt trotzdem abgeblasen, berichtete der "Standard“. Grund: Man konnte sich über Haftungsfragen nicht einigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen