"Promis unter Palmen": Eierschaukeln im Kostüm

Die Promis verlieren keine Zeit und tanzen schon kurz nach dem Einzug Niveau-Limbo. Dabei fliegt der Erste schneller, als man Penisverlängerung sagen kann.
Zehn (mehr oder weniger) Promis unter der thailändischen Sonne, Lästereien bis die Sanitäter kommen und zwischendrin die "spitzeste Zunge Deutschlands". Mehr Zutaten braucht es nicht, um "Promis unter Palmen" schon im ersten Gang erfolgreich zu servieren. Die Koffer in der Luxus-Villa sind nämlich noch nicht mal richtig ausgepackt, da zischt es schon im Palmendickicht und die verbalen Kokosnüsse fliegen bis weit unter die Gürtellinie.

Claudia Obert ist durstig



Désirée Nick darf das Haus als Erste betreten und stellt gleich klar: Sie ist gekommen, um zu bleiben. Für jeden Neuzugang hat sie nämlich den passenden scharfen Spruch auf den Lippen. Als dann auch noch Claudia Obert aufkreuzt, sieht die kühle Blondine endgültig Rot. "Wie eine notgeile, schwäbische Hausfrau", beschreibt sie das Gehabe der selbst ernannten Mode-Ikone und stellt sie gleich mal vor versammelter Mannschaft bloß. In Anbetracht der Situation scheint Claudia daraufhin ihrer Meinung nach alles richtig zu machen: Sie schenkt sich ein Glas nach dem anderen ein. Dass sie dabei aber vor allem ihre Selbsteinschätzung hochprozentig ertränkt, fällt in ihren Augen nicht weiter ins Gewicht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alle "Promis unter Palmen":



Liebesfrust bei Kerzenschein



Als die zwei "Big Brother"-Überlebenden Janine Pink und Tobias Wegener aufeinander treffen, gibt's für die "Palmen-Promis" endlich was zu tüfteln: Wie war das eigentlich mit dem Beziehungs-Aus der beiden? Zwar hat auch eine verlorene Liebe immer zwei Seiten, aber nach dem versexten Gespräch bei Kerzenschein und Meeresrauschen weiß man immer noch nichts Genaues. Ist auch nicht so wichtig, so lange uns die schlurfende Claudia mit ihrem alkoholbedingten Heißhunger auf Tiefkühlpizza bei Laune hält.

Dino-Eier unter Palmen



Laune macht anscheinend auch das Gehänge von TV-Richter Ronald Schill, das er des Nächtens unfreiwillig vor seinen männlichen Zimmergenossen entblößt. Aber bereits am nächsten Morgen warten warten noch größere Dino-Eier auf die C-Prominenz. Als Dinosaurier verkleidet sollen sie Eier mit ihren Namen in die jeweiligen Nester legen. Wer am schnellsten ist, wird der Teamkapitän für den nächsten Wettkampf. Bei den Männer setzt sich der liebesgebeutelte Tobias, bei den Frauen Carina Spack durch. Ein Glück für sie, denn die "Bachelor"-Vagabundin hat bis dahin eher mit Farblosigkeit geglänzt.

Die Kapitäne wählen ihre Teams, mit denen sie den nächsten Wettkampf bestreiten. Dabei müssen sich die Promis mit Tauen und in Körbchen über einen Balken ziehen. Tobias' Team gewinnt, während bei der Konkurrenz Bastian Yotta die Kraft verlässt. Ausgerechnet seine Teamkollegin Désirée enttarnt den Muskelberg als "Großmaul", was den Miracle-Morning-Guru eindeutig gegen den Strich geht.

Der Längste fliegt



Bei der Entscheidung, wer die Sendung verlassen muss, kann Nick ihren Platz in der Promi-Villa verteidigen. Statt ihr muss Ennesto Monté die Koffer packen – der Mann, über dessen sagenhafte Penisverlängerung am Abend davor noch eindrucksvoll diskutiert wurde. Die Vorschau auf die nächste Folge verspricht allerdings, dass es zwischen Désirée Nick, ihrem Läster-Partner Matthias Mangiapane und der weinseeligen Claudia zum buchstäblichen Schlagabtausch kommt.

Highlight der Sendung:

Désirée Nick schießt von der ersten Sekunde scharf gegen alle.

Lowlight der Sendung:

Die beschwipste Claudia Obert lässt sich im Babydoll-Kleidchen von Ronald Schill begrapschen.

Spruch der Sendung:

"Die ist mannstoll. Bei der müsste man wirklich mal mit flinker Zunge durch den Schritt gehen." (Désirée Nick)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReviewSzeneTV