"Nur Peanuts"? So viel cashen die Palmen-Promis

Zoff, Fremdscham und Mobbing machen sich bezahlt: Vor dem Finale wird enthüllt, wie viel die "Palmen-Promis" für ihre Show-Teilnahme absahnten.
Die Trash-TV-Perle "Promis unter Palmen" befindet sich auf der Zielgeraden. In der nächsten Woche geht der in die letzte Runde. Beim Finale wird sich entscheiden, für wen der streitlustigen C-Prominenten sich der Verlust von Fairness und Respekt am meisten ausgezahlt hat.

Fest steht allerdings, dass sich alle Beteiligten schon jetzt über ein saftiges Plus am Promi-Konto freuen – auch, wenn sie am Ende ohne der Siegesprämie von 100.000 Euro und einer goldenen Kokosnuss dastehen.

Nick und Schill sitzen auf dem Gagen-Thron



Die Gagen-Hitparade führen laut "Bild" Désirée Nick (63) und der ehemalige Skandal-Politiker Ronald Schill (61) an. Beide kassierten für ihren Aufenthalt unter Palmen je 90.000 Euro. Dabei ist ihnen Selbstdarsteller Bastian Yotta (43) nicht nur mit 80.000 Euro dicht auf den Fersen, sondern steht im Gegensatz zur scharfzüngigen Nick und dem lüsternden Schill im Finale der Palmen-Show.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Highlights von PROMIS UNTER PALMEN im Überblick:



Hat Claudia schlecht verhandelt?



Luxus-Boutiquen-Besitzerin und Schampus-Freundin Claudia Obert (55) bringt es auf 60.000 Euro und musste dafür Einiges einstecken. Nicht nur, dass ihr Streit mit Désirée Nick bereits in der zweiten Folge eskalierte, noch dazu wurde sie kurz vor dem Finale von ihren Rivalen Matthias Mangiapane (36/50.000 Euro), Carina Spack (23/30.000 Euro) und Platzhirsch Yotta besonders fies aus der Palmenvilla geekelt.

Zwar beteiligte sich Janine Pink (33/50.000) auch kurzzeitig an der Läster-Attacke, wusste es aber ziemlich bald besser. Für den heimlichen Palmenprinz der Herzen Tobias Wegener (27) waren 30.000 Euro an Gage drin, dafür kullerten aber beim sensiblen Ex von Janine Pink nicht nur einmal die Tränen.

"Gemessen an dem, was wir dort aushalten mussten, waren das Peanuts", kommentiert Claudia ihre Gage und wünscht sich vermutlich im Nachhinein, besser verhandelt zu haben. Gleiches könnten sich auch Eva Benetatou (28) und Ennesto Monté (45) denken. Mit jeweils 20.000 Euro bilden sie nicht nur das Schlusslicht der "Palmen-Charts", sondern mussten die Show auch als erste Kandidaten wieder verlassen.





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen