Pudelnackert! Drei Flitzer stürmen in Melk übers Feld

Drei Flitzer auf dem Melker Fußballplatz.
Drei Flitzer auf dem Melker Fußballplatz.Facebook
Auch in Zeiten von Corona gibt es Flitzer in den österreichischen Stadien. So auch beim 4:1-Erfolg im Reserven-Duell zwischen Melk und Haitzendorf.

Beim Stand von 3:0 hatten drei der 40 Fans im Schuberth-Stadion für den kuriosen Höhepunkt des Spiels, das mit einem 4:1-Erfolg der Gastgeber endete, gesorgt. Das Trio war über den Rasen geflitzt. Und das pudelnackert, wie ein Facebook-Clip zeigt. Das Video siehst du hier

Die drei Männer flitzten die Seitenlinie entlang über das Spielfeld, drehten wieder um und sprangen über die Werbebande aus der Arena. Ordner waren nicht zu sehen. 

Das Publikum hatte die kuriose Szene mit lautem Lachen gefeiert. "Danke für die sensationelle Einlage hier im Stadion", kommentierte der Platzsprecher den kuriosen Auftritt. 

Die Flitzer hatten sich dann außerhalb des Platzes noch einmal bejubeln lassen, bevor sie davonliefen. Immernoch nackt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
FussballNiederösterreichMelk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen