PULS 4 übernimmt ATV

Bild: EPA/Heute-Montage

Nun ist es fix: PULS 4 übernimmt den Privatsender ATV. Die Verträge wurden bereits am 6. Februar abgeschlossen. Die Übernahme muss nur mehr von den Medien- und Kartellbehörden genehmigt werden.

PULS 4 gehört zur deutschen ProSiebenSat.1-Gruppe. "Ziel des Kaufs ist es, ATV in die ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe zu integrieren und die Position von ATV auf dem österreichischen TV-Markt so nachhaltig zu stärken", teilte ProSiebenSat.1-Geschäftsführer Markus Breitenecker per Aussendung mit.

ATV-Redakteure warnten zuletzt in einem offenen Brief vor einer zu engen Verzahnung der Redaktionen im Falle eines Verkaufs. Bei den Spekulationen der letzten Wochen sei es primär um die marktbeherrschende Stellung am Werbemarkt gegangen. Zu kurz gekommen sei das Thema Pluralismus.

Der österreichische Privatsender ATV ging 2003 on Air, 2011 folgten ATV2 sowie 2016 ATVsmart. Die Sender werden von der ATV Privat TV GmbH & Co KG betrieben und gehören der Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen