Python büchste aus: Schon wieder Schlangen-Alarm!

Schlangen-Alarm auch in Leonding bei Linz: Während die Grazer Boa Amanda dabei ist, in ihre neue Heimat, das Salzburger Haus der Natur, zu übersiedeln, löste Königspython Rex in Oberösterreich einen Exekutiveinsatz aus. Die Würgeschlange war aus ihrem Käfig entwischt und kroch ins Schlafzimmer einer Nachbarwohnung

Was bewegt sich da unter der Bettdecke? Doch nicht etwa ... eine Schlange? Es muss ein Schock fürs Leben gewesen sein, den ein Wohnungsbesitzer in Leonding Sonntag Abend erlitt. Gegen 22 Uhr entdeckte der Mann eine Schlange in seinem Schlafzimmer.

Mehr als 1,5 Meter lang und knapp sieben Kilo schwer, lebt der Python Rex bereits seit acht Jahren im Leondinger Haushalt von Markus L. (44): Der Schlosser hatte den Exoten ohne Papiere gekauft und seitdem geheim und unerlaubt in der Genossenschaftswohnung gehalten.

Jetzt der Riesenschreck bei Werner L. (41), der die darunterliegende Wohnung benutzt:  Beim Betreten des Schlafzimmers reckte ihm Rex seine breiten Kiefer entgegen - der Mieter schlug sofort Alarm!

Gemeinsam mit einer Polizeifunkstreife barg Adelheid Graeter (28) von der Tierrettung Linz das Reptil, brachte Rex in ein artgerechtes Gehege.

Der Halter (44) wurde von der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt, weil er das Tier nicht artgerecht gehalten und die Sicherheit vernachlässigt hat. Er hatte die Schlange weder bei den Behörden noch der Wohnungsgenossenschaft gemeldet.

Der Python konnte sich offenbar frei in der Wohnung ihres Besitzers bewegen.

Erst in der Vorwoche hielt eine ausgebüchste Riesenschlange die Steiermark in Atem - Heute berichtete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: