Feuerquallen vor Mallorca – Warnung an Urlauber

Ungewöhnlich viele Feuerquallen befinden sich zur Zeit vor der Urlaubsinsel Mallorca. Erhöhte Vorsicht ist für Touristinnen und Touristen geboten.
Mallorca ist bekannt als eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen der Österreicher. Besucher der Insel sollten zur Zeit aber besondere Vorsicht walten lassen, bevor sie ins Meer gehen. Laut "Mallorca Magazin" sollen zuletzt vermehrt Feuerquallen gesichtet worden seien.

Besonders die Küsten im Südosten sollen von der Feuerquallen-Flut betroffen sein. Eine Sprecherin des Palma Aquariums sagt in einem Interview mit "mallorcazeitung.es", dass es sich bei den Sichtungen lediglich um punktuelle Eindrücke der Badegäste handle.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Dennoch ist es ratsam vorsichtig zu sein. Wer mit den Nesselkapseln der Feuer-Medusen in Kontakt kommt, kann verbrennungsähnliche, stechende Schmerzen und Ausschläge bekommen.

Kommt es zu einem allergischen Schock, können schwere Herzrhythmusstörungen oder gar der Tod des Betroffenen die Folgen sein. Quallen-Kontakt kann man vermeiden, in dem man nur auf bewachten Stränden badet und die Quallen-Warnungen, etwa durch Flaggen, ernst nimmt. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MallorcaNewsWeltUrlaubTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen