Quarantäne-Kicker trifft bei Dortmunds Derby-Sieg

Manuel Akanji kam aus der Quarantäne zurück, traf gleich für Dortmund.
Manuel Akanji kam aus der Quarantäne zurück, traf gleich für Dortmund.Imago Images
Torschütze nach der Quarantäne! Manuel Akanji absolvierte nach seiner Corona-Infektion sein erstes Spiel, traf beim 3:0 gegen Schalke für den BVB. 

In der 55. Minute hatte der Schweizer Nationalspieler im Pott-Derby gegen die kriselnden "Königsblauen" für die hochverdiente Dortmunder Führung gesorgt, einen Schuss von Raphael Guerreiro, den Schalke-Schlussmann Frederik Rönnow ausgelassen hatte, über die Linie gedrückt - 1:0. 

Der Ex-Salzburger Erling Haaland legte in der 61. Minute das 2:0 nach, schupfte den Ball nach Zuspiel von Jadon Sancho locker in die Maschen. Mats Hummels sorgte in der 78. Minute dann für die Entscheidung, köpfte zum 3:0 ein. Die Schalker waren damit noch gut bedient, denn Mahmoud Dahoud hatte in der 31. Minute nur die Querlatte getroffen. 

Dortmund schloss mit dem vierten Saisonsieg zu Bayern München auf, liegt punktegleich mit dem deutschen Meister auf Rang drei. Schalke (ohne Alessandro Schöpf und Michael Langer) ist nun saisonübergreifend 21 Spiele ungeschlagen, liegt mit einem mickrigen Zähler auf dem vorletzten Tabellenplatz. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Borussia DortmundSchalke 04

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen