Bargeld und Schmuck

Quartett erbeutete 112.000 Euro in NÖ – Festnahme

Einer Tätergruppe konnten mehrere Einbrüche in den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach zugeordnet werden. Sie erbeuteten 112.000 Euro. 

Niederösterreich Heute
Quartett erbeutete 112.000 Euro in NÖ – Festnahme
Die Polizei konnte einen Täter festsnehmen. (Symbolbild)
Getty Images

Seit Anfang Dezember 2023 führten Kriminalisten des Landeskriminalamtes Niederösterreich Erhebungen gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe, die mehrere Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser begangen haben soll.

Ein Täter in Haft

Es konnten drei vollendete und zwei versuchte Wohnhauseinbrüche in den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach geklärt. Dabei wurde Bargeld und Schmuck in einer Höhe von mindestens 112.000 Euro gestohlen.

Die Taten gehen nach Angaben vom Donnerstag auf das Konto von vier Männern im Alter von 25 bis 28 Jahren. Ein 26-Jähriger ist in Haft, gegen die drei mutmaßlichen Komplizen bestehen europäische Haftbefehle. Das Quartett stammt aus der Republik Moldau.

1/79
Gehe zur Galerie
    <strong>17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien.</strong> Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. <a data-li-document-ref="120042623" href="https://www.heute.at/s/grundfalsch-schweinefleischfreie-schulkueche-in-wien-120042623"><em>"Heute"</em>-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu &gt;&gt;&gt;</a>
    17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien. Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. "Heute"-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu >>>
    picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine Tätergruppe wurde in Niederösterreich festgenommen, nachdem sie mehrere Einbrüche in den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach begangen und Bargeld und Schmuck im Wert von 112.000 Euro erbeutet hatte
    • Vier Männer im Alter von 25 bis 28 Jahren aus der Republik Moldau werden verdächtigt, an den Einbrüchen beteiligt zu sein, wobei einer von ihnen in Haft genommen wurde, während gegen die anderen drei Haftbefehle bestehen
    red
    Akt.