Quellwasser um 17 Euro pro Flasche

Das Presse-Bild von "Evienne" (Foto: Evienne)
Das Presse-Bild von "Evienne" (Foto: Evienne)Bild: zVg
Nichts für arme Schlucker: "Evienne" will einen halben Liter "Luxus-Wasser" in der edlen 0,5-Liter-Kristallflasche um 16,99 Euro anbieten – das sorgt für Aufregung im Netz.
Trotz hervorragender Trinkwasserqualität greifen die Wiener gerne zu Sprudel aus der Flasche. Besonders im Trend liegen teure Edelprodukte in schönen Verpackungen, wie Voss- oder Fiji-Wasser. Diese kosten rund 3 Euro pro 0,3-Liter-Flasche.

Doch es geht noch viel teurer: Ein unbekannter Unternehmer aus Wien will unter der Marke "Evienne" 0,5 Liter Quellwasser um stolze 17 Euro verkaufen. Im Netz wird schon heiß darüber diskutiert. Die einen halten "Evienne" für einen guten Gag, andere orten dreiste Abzocke. Pünktlich zum Weltwassertag am 22. März soll das Luxus-Wasser jedenfalls in die Shops kommen.

"Evienne – Crystal Clear Water ist ein absolutes Premium-Produkt", heißt es im Werbetext. Das Bergquellwasser sei kalksteingefiltert und naturbelassen. Es werde außerdem strengsten Qualitätskontrollen unterzogen. Im Ernst? Wienern sollte das bekannt vorkommen. (pet)

CommentCreated with Sketch.12 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pet TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienTrinkenThomas Peterthalner

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema