R. Kelly will Anwalt von Michael Jackson anheuern

Derzeit sitzt R. Kelly in Untersuchungshaft, weil er Frauen und Minderjährige sexuell missbraucht haben soll.
Seit über einem Monat sitzt "R'nB"-Sänger R. Kelly (52, "I Believe I Can Fly") wieder im Gefängnis. Ihm werden unter anderem Kinderpornografie, Verführung eines Minderjährigen, Behinderung der Justiz und Menschenhandel vorgeworfen.

Kann ihm Jacksons Anwalt helfen?

Der Musiker wandte sich nun an den früheren Anwalt des verstorbenen Popstars Michael Jackson, der Mitte 2000 ebenfalls wegen Kindesmissbrauchs verklagt worden war.

Noch hat Tom Mesereau nicht zugestimmt, R. Kelly vor Gericht zu verteidigen. Doch laut dem Klatschportal "TMZ" sei dies gut möglich, sofern Kelly ihn auch angemessen bezahlt.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Aktuell versucht der Sänger mit seinem Team herauszufinden, wie sie genügend Geld aufbringen könnten, um Meserau anzuheuern. Dem Bericht zufolge hatten sich die beiden Männer bereits im Jahr 2005 getroffen und ein vierstündiges Gespräch geführt. (lm)



Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsGerichtMichael Jackson

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren