Raddieb beim Verkauf von Diebesgut geschnappt

Raddieb in Meidling gefasst
Raddieb in Meidling gefasstBild: LPD Wien

Eigentlich waren die Polizisten in der Nacht auf Montag in Wien-Meidling auf Einbrecher- und Vandalenjagd. Ins Netz ging ihnen aber ein Serien-Raddieb (38).

Am 30. Oktober gegen 2 Uhr führten mehrere Polizisten der Polizeiinspektion Hufelandgasse im Bereich der Meidlinger Hauptstraße einen Schwerpunkt zur Eindämmung von Einbruchsdiebstählen und Vandalismus durch. Erwischt haben sie aber einen anderen Übeltäter, der mitten in der Nach seinen dunklen Geschäften nachging.

"Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen wahrnehmen, der einem Passanten offensichtlich ein Fahrrad zum Kauf anbieten wollte. Als er die Polizisten erblickte, flüchtete er mit dem Rad, konnte jedoch in der Tanbruckgasse angehalten werden. Bei seiner Durchsuchung wurde Einbruchswerkzeug sowie ein durchtrenntes Fahrradschloss sichergestellt", so Polizei-Pressesprecher Harald Sörös.

Im Zuge der Amtshandlung gab der gebürtige Klagenfurter (38) gegenüber den Beamten noch einen weiteren Diebstahl zu, sodass auch ein zweites gestohlenes Rad sichergestellt werden konnte. Beide Räder hatte er beim U4-Center in der Schönbrunner Straße gestohlen. Der Arbeitslose wurde festgenommen und angezeigt. (ck)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MeidlingGood NewsWiener WohnenDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen