Radelnder Bub (9) sprengt Restaurant-Terrasse

Durch dieses Fenster wurde der Bub katapultiert
Durch dieses Fenster wurde der Bub katapultiertBild: LPD Kärnten
Plötzlich machte es einen lauten Knall und ein Glasfenster zerbarst in tausende Stücke – und hindurch kam ein kleiner Bub samt Fahrrad geflogen.
So geschehen am Sonntagvormittag in Döbriach, Gemeinde Radenthein, im Bezirk Spittal/Drau. Ein neunjähriger Bursche aus Deutschland hatte auf einer abschüssigen Straße in Richtung Ortszentrum die Kontrolle über sein Fahrrad verloren.

Der Drahtesel wurde immer schneller und schneller, bis der Bub schließlich von der Straße abkam und gegen die Terrassenverglasung eines Gasthauses katapultiert wurde. Dabei durchschlug er die Scheibe und stürzte auf die rund anderthalb Meter tiefer gelegene Terrasse.

Der Bub wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau und in der Folge vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch ein 50-jähriger Lokalgast war durch den Vorfall leicht verletzt worden. Herumfliegende Glasscherben hatten ihn am Kopf getroffen.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
RadentheinNewsKärntenVerkehrsunfallKinder

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren