Radfahrer flog durch Windschutzscheibe!

Innerhalb weniger Stunden kam es Montagfrüh auf Oberösterreichs Straßen zu gleich drei schweren Zwischenfällen mit Zweiradlenkern: In Lenzing durchschlug ein Radfahrer ohne Helm die Windschutzscheibe eines Autos, in St. Martin (Mkrs.) stürzte ein Mopedfahrer arg und in Waizenkirchen musste der Notarzt-Heli landen!

Dunkle Kleidung, das Licht nicht eingeschaltet und dazu kein Helm: Radfahrer Friedrich H. (47) aus Aurach wurde glatt übersehen, als Robert M. (52) aus Seewalchen mit seinem Auto auf der Werkstraße in Lenzing nach links abbiegen wollte. Beim darauffolgenden Frontalzusammenstoß durchschlug der Biker mit dem Kopf die Windschutzscheibe des Wagens, blieb bewusstlos liegen.

Ungebremst fuhr Lehrling Thomas K. (17) aus St. Martin im Mühlkreis mit seinem Moped auf einen haltenden Wagen auf: schwer verletzt.

Bei einem Zwischenfall in Waizenkirchen konnten Hubschrauber-Notärzte einen Biker erfolgreich reanimieren: Rettungsflug ins AKh Linz!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen