Bewaffneter Räuber nach Trafikraub auf der Flucht

Eine erste Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.
Eine erste Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.Bild: Archiv, picturedesk.com
Am Montagabend wurde eine Trafik in der Hütteldorfer Straße überfallen. Der Räuber ist noch nicht gefasst.

Wie die Landespolizeidirektion Wien mitteilt, hat ein noch unbekannter Mann am Montag um 18 Uhr eine Trafik in der Hütteldorferstraße überfallen. Der Räuber war maskiert und mit einem Messer bewaffnet. Mit diesem bedrohte er die Angestellte und forderte Bargeld von ihr.

Fahndung bisher ohne Erfolg

Die Trafikantin übergab dem Mann das Geld (in unbekannter Höhe). Mit der Beute im Gepäck ergriff der Unbekannte dann die Flucht. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb bisher erfolglos.

Die Mitarbeiterin wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen. Die Polizei sucht Zeugen vom Überfall.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWiener WohnenÜberfallLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen