RAF Camora verewigt Corona auf seinem Körper

Raf Camora im Kaufhaus Steffl
Raf Camora im Kaufhaus StefflSteffl "The Department Store"
Der Wiener Rapper hat sich vor wenigen Tagen nach langer Pause wieder auf Instagram zurückgemeldet. Nun hat er seinen Fans einige Updates gegeben.

Nach dem Tod seines Großvaters zog sich RAF Camora völlig aus der Öffentlichkeit zurück. Nach mehreren Monaten überraschte der Rapper seine Fans mit neuen Stories. "2020 kam unerwartet und hat die Karten neu gemischt. Festivals wurden abgesagt, Touren verschoben, Projekte wurden gestoppt und auch privat gab es Rückschläge", schrieb RAF Camora in seiner Insta-Story. Dann erwähnte er noch den Terror in Wien: "Ich war in meinem Studio, nur paar Schritte vom Anschlag in Wien entfernt. Wir haben die Schüsse gehört. An dieser Stelle auch von mir: mein großes Mitgefühl an die betroffenen Familien."

Corona-Jahr

Eines der Projekte, die RAF in dem Jahr nicht fertigstellen wollte, war sein eigenes Tattoostudio in Wien. Dieses soll aber im kommenden Jahr tatsächlich öffnen. Bevor sich aber der erste Kunde sein Tattoo stechen lässt, wollte der Wiener noch selbst ein Motiv auf seinem Körper verewigen.

RAF Camora lässt sich 2020 stechen.
RAF Camora lässt sich 2020 stechen.Screenshot

Seit 2016 lässt sich RAF jedes Jahr auf seinem Oberarm tätowieren. Der Hintergrund: Damals schaffte er seinen musikalischen Durchbruch. Nun möchte er auch 2020 auf seinem Arm stehen haben. Jedoch mit einem kleinen Unterschied. Statt der 0 lässt sich der Rapper das Logo für Biogefährdung einfügen. Damit möchte er sich wohl für immer an das Corona-Jahr erinnern. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
RAF Camora

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen