RAF Camoras Opa lacht Musik seines Enkels aus

Der Wiener ist aus der deutschsprachigen Hip-Hop-Szene nicht mehr wegzudenken. Er liefert einen Hit nach dem anderen - sein Großvater sieht das anders.
Nach dem Platin-Erfolg von "Palmen aus Plastik" arbeitet RAF Camora derzeit am zweiten Streich. Bevor es soweit ist, veröffentlicht er jedoch in regelmäßigen Abständen neue Songs für seine Fans. Die danken es ihm mit millionenfachen Klicks. Sein aktuellstes Video "Toto" zählt derzeit weit über 20 Millionen Aufrufe.

Diese Zahlen mögen viele beeindrucken - nicht aber seinen Opa. Mario Ragucci verfolgt eifrig die Karriere seines Enkels. RAF Camora postet immer wieder Fotos von seinem Großvater. Nun teilte er auf Instagram ein Video des 92-Jährigen.

Camora Senior ist nicht beeindruckt

In diesem ist zu sehen, wie "Opa Camora" das aktuelle Video seines Enkels ansieht. Seine Reaktion: Er äfft ihn nach und lacht über die Musik. Dazu meint er, dass der Gesang wie der eines Esels klingt.

RAF Camora hat sicherlich viele Anhänger, die ihn verehren. Um seinen Opa vollends zu überzeugen, braucht es wohl noch ein wenig mehr, als eine Platin-Schallplatte.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
(slo)

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsMusikRAF Camora

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema