Rage Against The Machine sagten Trump-Kandidatur vorher

Die politische Crossover-Band Rage Against The Machine hat im Jahr 2000 das Video zum Song "Sleep Now In The Fire" veröffentlicht. Gedreht wurde für das Stück vom Album "The Battle Of Los Angeles" vor der New Yorker Börse an der Wall Street. Ein Mann mit einem Trump-Plakat sorgte darin für Aufsehen.

Die politische Crossover-Band Rage Against The Machine hat im Jahr 2000 das Video zum Song "Sleep Now In The Fire" veröffentlicht. Gedreht wurde für das Stück vom Album "The Battle Of Los Angeles" vor der New Yorker Börse an der Wall Street. Ein Mann mit einem Trump-Plakat sorgte darin für Aufsehen.

" For President 2000" ist darauf zu lesen. Haben Rage Against The Machine tatsächlich die Kandidatur von Donald Trump zum US-Präsidenten vorhergesagt?

Nicht ganz, denn bereits im Jahr 1999 versuchte sich der Milliardär in der Politik. Er kandidierte als Vorsitzender der Reform Party, wurde aber von Pat Buchanan, der später innerparteilich gegen George W. Bush um eine Präsidentschaftskandidatur kämpfte, geschlagen. Die Ambitionen von Trump waren also auch vor 16 Jahren schon vorhanden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen